+49 (0)7621 73004 Facebook
Mittwoch, 30. November 2016

ARD - Sendung Plusminus


Liebe Kunden,

In der ARD-Sendung Plusminus wurde über eine gefährliche Sicherheitslücke bei Funk-Alarmanlagen berichtet. Sehen Sie die ganze Sendung hier.

Aus gegebenem Anlass veröffentlichen wir einen Newsletter der Firma Daitem, einem unserer Partner für Premium Funkalarmanlagen. Fazit: Alle von GS-Sicherheitstechnik empfohlenen und verbauten Funk-Alarmanlagen sind von der Sicherheitslücke nicht betroffen.
Sehr geehrte DAITEM-Fachhändler,

das ARD Wirtschaftsmagazin Plusminus hat am 23. November 2016 den Beitrag „Von wegen sicher - Wie leicht Alarmanlagen zu knacken sind“ ausgestrahlt.

Im Auftrag der Redaktion wurde die Sicherheit der Funk-Übertragung von Fernbedienungen überprüft. Getestet wurden vier Funk-Alarmanlagen: Drei aus dem unteren Preissegment bis etwa 300 €, sowie ein Referenzmodell von einem namhaften Anbieter aus der Preisklasse um etwa 2.500 €.

Plusminus zeigte, dass die Funk-Übertragung bei allen vier getesteten Anlagen nicht ausreichend sicher war und ist.

Verständlicherweise führte dies zu einer gewissen Verunsicherung. Wir – und vermutlich auch Sie – erhielten deshalb in den letzten Tagen zahlreiche Anfragen von DAITEM Kunden.

Aus diesem Anlass möchten wir klarstellen, dass die bei Plusminus gezeigte Vorgehensweise bei einer DAITEM Funk-Alarmanlage nicht funktionieren würde. Das ist sicher.

Bei europaweit über einer Millionen installierter DAITEM Funk-Alarmanlagen wurde bisher kein Funk-Signal in der von Plusminus gezeigten Art von Einbrechern abgefangen, kopiert und damit eine Anlage "überlistet".

Der Grund hierfür ist: Bei den von Atral für DAITEM patentierten Funk-Übertragungsverfahren werden verschlüsselte und nicht reproduzierbare Signale bei jedem Sendevorgang neu generiert. Dies gilt für alle Funk-Komponenten und natürlich auch für die Bedien- und Steuerelemente, wie zum Beispiel Handsender, Code-Einrichtungen oder auch Schloss-Sender.

Der Atral-Gruppe – als Hersteller von Geräten der Marke DAITEM – liegt die Sicherheit der Kunden sehr am Herzen. Als Pionier in Sachen Funk-Alarmtechnik legen die Atral-Ingenieure seit jeher ihr Hauptaugenmerk auf die sichere und störungsfreie Übertragung der Funksignale. Sie als Fachhändler wissen, dass es im Leben eine 100%ige Sicherheit nicht gibt, aber Atral arbeitet an den 99,99%.

Wir werden eine entsprechende Information zu diesem Thema auf die Startseite der DAITEM Webseite setzen. Bitte informieren auch Sie Ihre Kunden.
Freundliche Grüße,

Ihr DAITEM-Team

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

© 2018 GS-Sicherheitstechnik GmbH Lörrach | Impressum | AGB